Gefüllte Zucchini - garantiert lecker!


gefuellte-zucchini-ueberbacken-zucchini-rezepte-einfach-mit-faschiertem

Dieses Jahr habe ich sieben Zucchini Pflanzen geschenkt bekommen und da ich nicht erwartet habe, daß alle Pflanzen kommen, habe ich sie eingepflanzt. Und was ist passiert? Alle Pflanzen gedeihen prächtig und die ersten Zucchinis sind bereits geerntet worden. Also machte ich mich im Internet auf die Suche nach Zucchini Rezepte.
Am meistens fand ich Rezepte für gefüllte Zucchini aus dem Ofen. Aber die Zutaten waren nicht so meins, da in den Rezepten auch Tomatenmark enthalten war. Das passt einfach nicht zu diesem Gemüse dazu. Tomaten ja, aber Tomatenmark nicht.
Also habe ich mehrere Rezepte durchgestöbert und am Ende mein eingenes zusammen gematscht 😀

Ich liebe es mit frischen Kräutern zu kochen und habe gleich verschiedene Kräuter im Garten gesammelt und mein Rezept ausprobiert.
Von Anfang an war ich mir sicher, daß es schmecken wird, deshalb habe ich die Zutaten auch aufgeschrieben.

Und jetzt präsentiere ich euch mein Rezept. Guter Geschmack ist garantiert!

gefuellte-zucchini-ueberbacken-zucchini-rezepte-einfach-mit-faschiertem

Zutaten für 4 Portionen:

2 Zucchinis
400 g Rinderhackfleisch (-faschiertes)
1 mittelgroße Zwiebel,
1 Karotte, 2 frische Tomaten, 1 Knoblauchzehe,
1 Scheibe Mehrkorn Toastbrot,
frische Kräuter ganze Stengel: 3 x Oregano, 3 x Thymian, 2 x Rosmarin, 1 x Majoran
frische Kräuter 5-6 Blätter Minze, 5-6 Blätter Melisse,
1 TL Paprikapulver, Salz, Pfeffer,
Wasser,
4 EL Rapsöl,
100 g geriebenen Käse

Zubereitung:

In einer Pfanne Öl erhitzen und Hackfleisch kurz anbraten. Zwiebel schälen, klein schneiden und zum Hackfleisch zugeben, weiter anbraten, bis die Oberfläche vom Hackfleisch komplett geschlossen ist.
Tomaten waschen, in Würfel schneiden. Karotte waschen und grob hobeln. Knoblauchzehe schälen und ganz klein schneiden. Das ganze Gemüse jetzt zum Hackfleisch zugeben und weiter braten. Etwas Wasser zugießen, damit das Gemüse dünstet, gelegentlich umrühren.
Frische Kräuter waschen, trocken tupfen (nicht schneiden) und in die Pfanne zugeben.
Zucchini waschen, trocken tupfen und längs halbieren. Fruchtfleisch bis auf 1 cm Dicke mit einem Esslöfel ausschaben. Zucchini-Fruchtfleisch in Würfel schneiden und in die Pfanne geben. Wenn notwendig etwas Wasser zugeben.
Scheibe Toastbrot in Würfel schneiden und in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer würzen, umrühren und beim geschlossenem Deckel etwa 10 Minuten schmoren lassen.
Deckel öffnen, mit Paprikapulver bestreuen und bei gelegentlichem Umrühren weiter braten bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Die Scheibe Toastbrot macht eine schöne Konsistenz und es ist nicht notwendig mit Mehl zu binden.

Inzwischen den Backofen auf 200°C Umluft aufheizen.

Hackfleischmasse kurz abkühlen lassen. Die Zucchini-Hälften auf ein Backblech oder eine Auflaufform legen und mit der Hackfleischmasse befüllen. Käse grob reiben und auf der Hackfleischmasse verteilen.
In das Backblech etwa 1 cm hoch Wasser aufgießen, dies verhindert, daß die Zucchinis anbrennen.

Nun ab in den Ofen für 25 Min. bei 200°C.

Dazu passt gut eine Scheibe Toastbrot, frischer Salat oder Kartoffelpüree.

Guten Appetit! ♥

Das Rezept könnt ihr herunterladen und in ein Kochbuch abheften. Mit dem enthaltenen QR Code kommt ihr jeder Zeit zu diesem Beitrag zurück
>Das Rezept herunterladen<  (es funktioniert auch ohne Anmeldung)

gefuellte-zucchini-ueberbacken-zucchini-rezepte-einfach-mit-faschiertem


Wenn Euch das Rezept gefällt, dann pint dieses Bild auf Pinterest ;-)

gefuellte-zucchini-ueberbacken-zucchini-rezepte-einfach-mit-faschiertem


Wenn ihr das Rezept gut findet und euch meine Beiträge gefallen, dann würde ich mich freuen, wenn ihr meinem Blog folgt:

Facebook       Instagram       Google+       Bloglovin'


Es war wirklich sehr, sehr lecker. Ich freue mich sehr, daß ich mein erstes Zucchini Rezept habe. Und ich habe auch schon Zucchini Kuchen gebacken. Da war ich allerdings skeptisch, ob der am Ende schmeckt. Aber auch der Kuchen ist gelungen und ich werde das Rezept demnächst verbloggen.

Bei uns ist definitiv Zucchini Hochsaison! Jeden Tag werden 1-3 Zucchinis geerntet!!

Ich werde auch Suppe ausprobieren. Und wahrscheinlich die Zucchinis auch einwecken oder einfrieren, mal sehen. 

Habt ihr vielleicht gute Rezepte? Ihr könntet mir Tipps geben und mir schreiben, was ihr mit dem Gemüse macht. Da wäre ich euch echt dankbar! ♥

Habt ein schönes erholsames Wochenende!

Liebe Grüße,


Andrea


Backlinks:
#sonntagsglück,


Kommentare

  1. Mahlzeit, liebe Andrea. Jetzt ist Gemüsezeit und ich liebe so was sehr.
    Schönes Wochenende und LG aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deinen Kommentar und liebe Grüße zurück!

      Löschen
  2. hej andrea,
    das klingt lecker :0) werde ich sicher ausprobieren, nur meiner jüngsten brauche ich mit sowas gar nicht kommen .0) ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich Ulrike!
      bei uns gibt es wieder heute zum Mittag :-)
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  3. Hallo Andrea,
    das klingt wirklich lecker.
    Ich habe Mal ein Rezept für Zucchini-Aufstrich ausprobiert, das sehr gut ankam. Das könnte ich auch mal wieder machen, hält sich auch echt ewig.
    https://www.chefkoch.de/rezepte/844341189683609/Zucchini-Aufstrich.html
    Wenn du es nicht ganz so scharf magst, solltest du nur darauf achten, kein scharfes Paprikapulver und evtl. weniger Pfeffer zu nehmen.
    Liebe Grüße
    Marietta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marietta,
      vielen Dank für den Tipp! ♥ Den Aufstrich könnte man auch zum Grillfleisch servieren. Das Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren.
      Ich wünsche Dir eine schöne Woche!
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  4. Wow so viele Zucchini Pflanzen, wenn dir die mal nicht über den Kopf wachsen:-)
    Kennst du die eingelegten Curry-Zucchini, findet man im Netz viele Rezepte.
    Mein liebstes Zucchini Rezept: Zucchini in Scheiben in eine Auflaufform, eine Handvoll Reis darüber streuen, Tomaten in Scheiben mit frischem Oregano und Basilikum darauf. Reibkäse darauf und etwas Bouillon darüber und ab in den Ofen, ca. 45 Min. bei 180°.
    Lässt sich super vorbereiten und programmieren. Vielleicht probierst du es aus.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pia,
      ja ich muss aufpassen, die reichen mir schon bis zu den Knieen :-D
      Dein Rezept kling auch gut, vielen Dank!
      Habe eine schöne Woche!
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  5. Liebe Andrea,
    Deine gefüllte Zucchini sehen wirklich sehr lecker aus, werde auf jeden Fall ausprobieren:) Danke für das Rezept:)
    ich habe leider keine Zucchini-Rezepte außer dem Kuchen:) Aber das hast Du schon... Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karina,
      danke für Deinen Kommentar! Ja, die sehen nicht nur lecker aus, die schmecken auch lecker :-)
      Ich freue mich, wenn Du das Rezept ausprobierst.
      Ich wünsche Dir eine schöne Woche,
      liebe Grüße,
      Andrea :-)

      Löschen
  6. Mhm- dein Rezept kommt meinem nahe - schmeckt einfach herrlich!
    Ich kann dir noch eingelegte Zucchini empfehlen oder auch gefüllte Zucchiniblüten.
    Alles Liebe, Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, danke, das freut mich, dann habe ich richtige Zutaten genommen ;-)
      Gefüllte Zucchiniblüten klingt ja interessant, da werde ich mich auf die Suche machen!
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  7. Ich hätte da noch so eine Riesenzuchhini im Kühlschrank :)

    AntwortenLöschen