24. April 2017

Kreatives Wochenende

Nach einer längeren Zeit war ich wieder Mal kreativ. Zuerst habe ich überlegt, ob ich nun endlich lange geplante Vorhänge nähe oder ein paar Schmuckstücke aus Glasperlen mache oder mich an s. g. Glücksbäumchen wage oder neue Grußkarten vielleicht schon zum Muttertag kreiere. Aber wieder Mal haben die Glasperlen gesiegt.

Also habe ich mir auf die Schnelle überlegt, was für ein Schmuckstück ich machen werde. Denn die Planung durfte nicht viel Zeit kosten und lange überlegen sollte ich schon gar nicht...

Ich hatte vor mehreren Monate einfache aber schöne Armbänder aus Glasperlen Tila (von Miyuki) gemacht, mit schönen Verschlüssen von JBB. Also, ich habe mich entschloßen noch ein paar weitere zu machen.
Diese Armbänder sind einfach zu fädeln und durch die verschiedenen Farben entsteht ein schönes "Schachbrett" Muster.
Vielleicht mache ich Mal auch eine Anleitung dazu.

Hier also ein Foto schon von fertigen Ärmbänder:

Die 3 untersten sind die neuen... 
Aber am Sonntag ließ mich der Gedanke ein Glücksbäumchen selber zu machen nicht los. Viel Material ist dazu nicht notwendig, nur Draht in Stärke von 0,4 - 0,6 mm den hatte ich bereits zu Hause und Glasperlen in Farbe von Blätter oder Blumen je nach Fantasie. Im Internet habe ich mir eine Anleitung dazu angeschaut und losgelegt.

Mit dem Ergebnis bin ich erstmal zufrieden, dennoch braucht das noch etwas Übung, damit auch der Stamm des Bäumchen schön gleichmäßig wird.


Und noch ein Standfuß oder Blumentöpfchen braucht mein erstes Glücksbäumchen. Das muß ich mir noch überlegen.
Auch hierzu mache ich später eine Anleitung, es ist einfacher, als es aussieht. Und dann kommt noch Foto des fertigen Glücksbäumchen. Gefällt's Euch?

Liebe Grüsse,

Andrea :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Pinterest