26. September 2017

DIY Grusskarte - Herbstliche Grüsse


Hallo Ihr Lieben,
der Sommer ist nun vorbei, die Tage werden kürzer und kälter. Man geht nicht so gerne nach draußen und trifft sich weniger mit den Leuten. Lieber bleibt man zu Hause und kuschelt sich unter eine Decke mit einer Tasse Tee. Doch das heißt nicht, daß man an die Verwandte oder Freunde nicht denkt. Na ja, heutzutage ist man sowieso dank der Technik miteinander täglich verbunden. Aber jeder freut sich, wenn er aus dem Briefkasten eine schöne Karte herausnimmt, die nur für ihn bestimmt ist.
Und wenn diese Karte noch selbstgemacht ist, ist die Freude doppelt so groß. Denn der sie geschickt hat, hat nicht nur beim Schreiben der Karte an den Menschen gedacht, sondern auch schon beim Basteln der Karte. Und beim Basteln wird positive Energie freigesetzt, die dann der Beschenkte empfängt. Glaubt mir, es funktioniert ;-)
So, und damit Ihr auch so eine schöne Karte an jemanden verschicken könnt, machen wir jetzt eine (oder auch zwei) zusammen.


Ihr braucht:

Doppelkarte, oder A5 Fotokarton mittig gefaltet
Motivpapier z. B. Blattmotiv
Braunes, weißes, beiges Fotokarton
grüne selbstklebende Bastelfolie
Aufkleber mit Eulen und Blumen
doppelseitiges Klebeband
3D - doppelseitiges Klebeband
Punkte - doppelseitiges Klebeband 
Spitzenband und Spitzenkreis aus Filz
Bleistift, Lineal, Radiergummi, 
Schere, Silhouettenschere
Filzstift permanent


Vielleicht habt Ihr schon nach meiner Anleitung die Grusskarte zum Muttertag gemacht und wisst, wie eine Grusskarte gemacht wird. Für die, die zum ersten Mal eine Grusskarte basteln wollen, beschreibe ich es.

So geht's:

1. Aus dem Motivpapier schneidet Ihr ein Rechteck, der an jeder Seite ein cm kleiner ist als die Doppelkarte. Auf der Rückseite drei Streifen des doppelseitigen Klebebandes ankleben, aber die Schutzfolie noch dranlassen.

2. Jetzt schneidet Ihr aus dem braunem Fotokarton einen Kreis und klebt kurze Streifen von dem Punkte-Klebeband auf, die Schutzfolie abziehen und den Filzkreis darauf kleben.


3. Auf der Rückseite des Kreises ein paar Streifen des 3D Klebebandes ankleben und am Spitzenfilzband, den wir genauso breit abgeschnitten haben, wie das Blatt-Rechteck ist, das flache Klebeband ankleben. Eine Eule (die uns gefällt) auf weißes Fotokarton kleben und ausschneiden. Dazu ist gut die Silhouttenschere, da sie bis in die Spitze scharf ist und gut schneidet. Wer keine hat, kann auch Schere aus der Maniküre benutzen. Auf der Rückseite der Eule ebenfalls 3D Klebeband anbringen. Nun wird alles auf das Rechteck (Blattmotiv) geklebt. Zuerst den grünen Filzband, dann den Kreis und zuletzt die Eule.


4. Und jetzt kommt das Blattmotiv mit der Eule auf die Doppelkarte. Schutzstreifen abziehen und mittig positionieren.


5. Es fehlt noch eine Überschrift. Ich habe "Herbstliche Grüsse" gewählt. Das klingt ähnlich wie Herzliche Grüsse, hat aber etwas mit dem Herbst zu tun :-) Denn wir wollen ja unsere Freunde auch im Herbst begrüssen.
Dazu habe ich aus der selbstklebenden Bastelfolie einen Rechteck ausgeschnitten, den ich auf das beige Papier geklebt habe und rings herum einen kleinen Rand gelassen habe und dann ausgeschnitten. Gemessen habe ich so, daß nach dem Aufkleben auf die Karte, noch oben und unten Platz bleibt. Mit einem permanent Stift den Text schreiben und da ich nicht genau die Mitte getroffen habe, habe ich noch eine kleine Blume aufgeklebt, die farblich schön dazu passt. Und dann von der Rückseite zwei lange Streifen von dem 3D Klebeband aufkleben und auf die Karte genau platzieren.


6. Und fertig ist die schöne Herbstkarte. Ich habe noch zum Vergleich eine einfachere gemacht.

 
Und man sieht hier schön den 3D Effekt :-)



Ich hoffe, es hat Euch gefallen. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Verschickt Ihr noch Grusskarten an Eure Freunde und Familie?

Ich wünsche Euch viel Spaß bei der Gestaltung und einen schönen kreativen Dienstag!

Andrea :-)


BACKLINKS: Creadienstag, Handmade on Tuesday, DienstagDinge, Steckenpferdchen-challengeblogdecorize

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Pinterest