13. März 2018

DIY - Osterkarten selber basteln - mit Vorlage zum Herunterladen - kostenlos


Grusskarte-zu-Ostern-Karten-aus-Papier-selber-machen

Nach dem langen Winter sind endlich draußen angenehme Temperaturen und Sonnenschein. In den vergangenen Wochen hatte ich nicht so richtige Lust zum Basteln aber jetzt ist der Frühling da und man möchte so richtig los legen, oder? Spürt ihr auch im Frühling so ein Energienachschub?

Am Wochenende habe für euch schon mal was österliches gebastelt. Zuerst sind es zwei Osterkarten und dann in den nächsten zwei Wochen bis zu Ostern kommen noch einige Anleitungen zur Dekoration hinzu. Ideen habe ich im Kopf genug, die müssen nur noch in der Realität umsetzen werden.

Aber erstmal werden Osterkarten gebastelt. Denn wen man welche verschicken möchte, sollte man rechtzeitig damit anfangen. Ein, zwei Karten sind schnell gemacht, aber wenn man mehrere verschicken will, dann braucht man vieeel Zeit zum Basteln.

Ich habe auch eine Vorlage für euch erstellt, damit ihr das Ei und den Hasen nicht selber zeichnen müsst. Ihr könnt die Vorlage ganz einfach herunterladen und ausdrucken. Den Link dazu findet ihr in der Materialliste unter diesem Bild.

Grusskarte-zu-Ostern-Karten-aus-Papier-selber-machen

Ihr braucht:

Doppelkarten,
Papier mit Muster z. B. Scrapbookpapier,
Stoffbändchen,
weiße Wolle,
Stempelkissen,
Korken (ist nicht auf dem Bild),
Probepapier weiß
Holzbuchstaben,
Doppelseitiges Klebeband,
Doppelseitiges Klebeband stark haftend (muss nicht sein),
Schere,
Gabel,
Bastelkleber,
Klebepen,
Lineal,
Bleistift,
Vorlage für Ei und Hase - hier zum Herunterladen,

Grusskarte-zu-Ostern-Karten-aus-Papier-selber-machen

Und so geht's:

Osterkarte mit Ei


1. Das Musterpapier schneidet ihr 0,5 cm in der Länge und in der Breite kleiner als die Doppelkarte ist. Meine Doppelkarte ist 10,5 cm x 14,8 cm. Das Musterpapier habe ich auf 10 cm x 14,3 cm zugeschnitten.
Auf der Rückseite des Musterpapiers markiert ihr hochkant mit einer Linie die Mitte.

Grusskarte-zu-Ostern-Karten-aus-Papier-selber-machen

2. Die ausgeschnittene Schablone mittig auf die Rückseite des Musterpapiers legen, nachzeichnen und genau ausschneiden. Auf der Vorderseite mit einem Lineal die Schnittkante glätten.

Grusskarte-zu-Ostern-Karten-aus-Papier-selber-machen

3. Auf der Doppelkarte etwas großzügiger die freie zu bestempelnde Fläche (also das Ei) markieren. Mit dem Korken die markierte Fläche bestempeln. Angefangen mit der hellen Farbe bis zur dunklen Farbe. Nach jeder Farbe den Korken sauber machen. Gut geht das einfach mit drücken und ziehen am Probepapier, bis keine farbige Spur mehr kommt. Ich empfehle auch erstmal auf dem Probepapier zu stempeln, damit ihr seht, ob die Farbintensität euch gefällt. Die dunkelgrüne Farbe war mir zu stark, daher habe ich den zweiten Abdruck auf das Ei gestempelt. Ist nicht ganz so gut zu sehen auf dem Bild aber der Unterschied war deutlich. Am Ende habe ich nur vier Farben ausgewählt. Die eine war mir doch zu dunkel.

Grusskarte-zu-Ostern-Karten-aus-Papier-selber-machen

4. Nun das Musterpapier nur probeweise darauf legen und die Bändchen so positionieren, wie ihr sie später haben wollt. Merkt euch das. Beides wieder weg nehmen und links und rechts je ein Stück des stark klebenden doppelseitigen Klebebandes aufbringen, Folie abziehen und die Bändchen gerade aber nicht zu straff draufkleben. Überstehende Enden abschneiden. Ich habe die Erfahrung gemacht, daß das normal klebende Klebeband nicht so gut am Stoff haftet, daher habe ich das stark klebende genommen. Aber mit einem zusätzlichen Tropfen Kleber geht es bestimmt auch.

Grusskarte-zu-Ostern-Karten-aus-Papier-selber-machen

5. Auf der Rückseite des Musterpapiers das normale doppelseitige Klebeband anbringen, Folie abziehen und mittig auf die Doppelkarte kleben.
Ein Stück Bändchen unten durchziehen und zu Schleife binden.

Grusskarte-zu-Ostern-Karten-aus-Papier-selber-machen

6. Nun die Holzbuchstaben ankleben. Das geht gut mit einem Klebepen, da man es genau auftragen kann. Ihr könnt auch einen Gruß mit der Hand drauf schreiben oder einen Stempel benutzen. Ich habe die Buchstaben gewählt, da das schön dazu passt, finde ich. Trocknen lassen und die erste Karte ist fertig.

Grusskarte-zu-Ostern-Karten-aus-Papier-selber-machen

Osterkarte mit Hase


Schritte 1 und 2 sind gleich dem ersten und zweiten Schritt bei der Karte mit Ei:

1. Das Musterpapier schneidet ihr 0,5 cm in der Länge und in der Breite kleiner als die Doppelkarte ist. Meine Doppelkarte ist 10,5 cm x 14,8 cm. Das Musterpapier habe ich auf 10 cm x 14,3 cm zugeschnitten.
Auf der Rückseite des Musterpapiers markiert ihr hochkant mit einer Linie die Mitte.

Grusskarte-zu-Ostern-Karten-aus-Papier-selber-machen

2.  Die ausgeschnittene Schablone mittig auf die Rückseite des Musterpapiers legen, nachzeichnen und genau ausschneiden. Auf der Vorderseite mit einem Lineal die Schnittkante glätten.

Grusskarte-zu-Ostern-Karten-aus-Papier-selber-machen

3. Auf der Rückseite des Musterpapiers links und rechts vom Hals des Hasen je ein Stück stark klebendes doppelseitiges Klebeband anbringen. Folie abziehen und das Stoffbändchen gerade draufkleben. Überstehende Enden abschneiden.
Auf der Rückseite des Musterpapiers das normal klebende doppelseitige Klebeband anbringen auch um den Ausschnitt herum, Folie abziehen und mittig auf die Doppelkarte kleben.

Grusskarte-zu-Ostern-Karten-aus-Papier-selber-machen

4. Buchstaben aufkleben und trocknen lassen. Auf dieser Karte habe ich die Buchstaben links und rechts geklebt, da oben kein Platz war. Zuerst habe ich sie ohne Kleber positioniert und dann geklebt. Hier passt nur auf, daß ihr auf der richtigen Seite den Kleber auftragt.

Grusskarte-zu-Ostern-Karten-aus-Papier-selber-machen

5. Nun wird der Pompon gemacht. Dazu reicht ein Meter Wolle, die ihr um eine Gabel wickelt. Danach ein Stück Wolle mittig durch die Gabel durchziehen und ganz fest mit doppeltem Knoten binden und das 2-3 Mal wiederholen.
Von der Gabel herunterziehen und die Wolle mittig aufschneiden.

Grusskarte-zu-Ostern-Karten-aus-Papier-selber-machen

6. Überstehende Wolle abschneiden und den Pompon mit einem Tropfen Kleber auf den "Hasenpo" befestigen, dabei gut andrücken.

Grusskarte-zu-Ostern-Karten-aus-Papier-selber-machen

So, und hier sind beide Karten!

Grusskarte-zu-Ostern-Karten-aus-Papier-selber-machen


Wie gefallen sie euch?


Grusskarte-zu-Ostern-Karten-aus-Papier-selber-machen

Grusskarte-zu-Ostern-Karten-aus-Papier-selber-machen

Das Ausschneiden geht etwas schwieriger, da man ja im inneren schneidet und nicht außen herum. Wer vielleicht eine Big Shot oder einen Plotter hat und die dazu passenden Schablonen, der hat es wesentlich einfacher. Da ich Beides nicht habe, musste ich mich mit der Schere quälen. Aber mit einer kleinen Schere und vorsichtig schneiden, geht es schon.

Grusskarte-zu-Ostern-Karten-aus-Papier-selber-machen

Ein Tipp zu den Bändchen: Es sind wieder die abgeschnittenen Bändchen von meinen Pullis. Ich habe es schon mal erwähnt, daß ich sie sammle. So habe ich bei kleinem Bedarf an Stoffband eben immer ein Stück parat und sogar in einer passenden Farbe. Das heißt jetzt aber nicht, daß ihr deswegen Pullover massenweise kaufen solltet *lach*
Aber wenn man sie schon abschneidet, dann kann man sie aufheben. Man weiß ja nie... ;-)

Grusskarte-zu-Ostern-Karten-aus-Papier-selber-machen

Die Anleitung ist wieder lang geworden, aber ich hoffe, es schreckt euch nicht ab. Ich höre jetzt lieber auf zu schreiben und lasse euch mal basteln!

Vielen Dank für euer Besuch auf meinem Blog und für eure lieben Kommentare, die ihr mir immer hinterlasst. Das freut mich sehr ♥

Habt einen wundervollen Tag und tolle Woche!

Liebe Grüße,

Andrea :-)


Backlinks:
Creadienstag,
DienstagDinge,
Create in Austria,
froh und kreativ,
crealopee,
Handmade on Tuesday,
decorize,
niwibo sucht,

Kommentare:

  1. Liebe Andrea,
    Deine Karten sind klasse geworden:)
    Danke für die tolle Anleitung und die Vorlage:)
    werde nachbasteln, hab bis jetzt keine Osterkarte gebastelt
    wird langsam an der Zeit:)
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Dienstag wünsche ich Dir
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karina,
      das freut mich sehr und vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!
      Ich wünsche Dir auch noch einen schönen Abend!
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  2. Liebe Andrea, deine Karten sind sehr schön geworden. Besonders freue ich mich über deine Anleitung, wie du die Hasenstummelschwänzchen gemacht hast. Da war ich bisher sehr am Überlegen, wie ich die mache. Nun weiß ich es. Vielen Dank. Übrigens, die Stempel, die du zeigst, mag ich am Liebsten, ich habe eine ganze Sammlung davon. Hab noch eine schöne Vorosterzeit mit viel Spaß beim Basteln. Liebe Grüße! Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      vielen lieben Dank für Deinen ausführlichen Kommentar :-)
      Wie die Pompon gemacht werden, habe ich mir auf YT angeschaut, ist ja nicht meine Erfindung, ;-)
      Und ja, die Stempelkissen sind echt sehr gut, ich habe auch eine kleine Sammlung davon. Die trocknen sofort, das ist ein großer Vorteil.
      Liebe Grüße und viel Spaß beim Basteln!
      Andrea

      Löschen
  3. Servus Andrea, das sind wieder sehr liebe Karten. Dafür habe ich leider keine Geduld. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das tut mir Leid, Frau Mayer, denn das Kartenbasteln macht so viel Spaß! Aber jeder kann etwas anderes, nicht wahr? ;-)
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  4. Beide sind sehr schön geworden.
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Pamela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    wunderschön sind Deine Osterkarten, da erblasst jede gekaufte Karte!
    Danke für´s Zeigen und die ausführliche Anleitung.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika,
      so ein Kompliment! Da werde ich ganz rot :-) ;-)
      Vielen Dank und ganz liebe Grüße!
      Andrea

      Löschen
  6. Total entzückend! Besonders das Puschelschwänzchen des Hasen hat es mir angetan. Tolle Anleitung :)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, liebe Petra!
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  7. So schöne Frühlingsfarben, liebe Andrea.
    Mir gefallen deine Karten total gut und das kleine Hasenpuschelchen ist zucker.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Nicole,
      das freut mich sehr :-)
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  8. Liebe Andrea,
    das sind wunderschöne Osterkarten und eine ganz tolle Anleitung hast Du auch gleich mitgeliefert! Vielen Dank dafür!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!
      Ich wünsche Dir einen schönen Abend!
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  9. Das sind sooo schöne Osterkarten. Die Linkparty hat heute neu begonnen. Vielleicht magst du nochmal verlinken:https://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2018/03/linkparty-froh-und-kreativ-jeden-monat.html
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Andrea,
    das sind zauberhafte Karten! Das Häschen mit dem Pommelschwänzchen ist total goldig.
    Liebste Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine,
      danke schön :-)
      Ich wünsche Dir einen schönen Abend!
      LG,
      Andrea

      Löschen
  11. Liebe Andrea,
    die Karten sind dir alle sehr gelungen! Da freut man sich doch, dass der Osterhase bald kommt :-)
    Liebe Grüße,
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Carina!
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  12. Das sind wieder tolle Ideen liebe Andrea.
    Die muss ich mir merken.
    Hab einen schönen ersten Frühlingsabend und Danke fürs Verlinken,
    lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, daß Dir das gefällt, liebe Nicole :-)
      Ich wünsche Dir auch einen schönen Abend!
      Ganz liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  13. Liebe Andrea,
    da bin ich nochmal. Was für schöne Karten. Danke für die Inspiration.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, liebe Tina!
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen

Pinterest